Quicklinks Impressum

Wissenswertes

Anbaufläche für nachwachsende Rohstoffe 2012

Anbaufläche für nachwachsende Rohstoffe 2012

FNR schätzt Anbau auf 2,5 Millionen Hektar. Zur Ernte 2012 wachsen Energie- und Industriepflanzen auf 2.526.000 Hektar, schätzt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe ...

Herzlich Willkommen auf den Seiten zum Projekt LÖBESTEIN

Das Projekt LÖBESTEIN trägt unter den Bedin- gungen Mobilbet eines verstärkten Anbaus nachwach- sender Rohstoffe dazu bei, dass die von der Natur bereitgestellten Leistungen zum Wohle des Menschen erhalten und gefördert werden. Ziel von LÖBESTEIN ist es, diese Ökosystem-dienstleistungen besser in die gesellschaft-lichen Entscheidungsprozesse einzubeziehen, um Aktivitäten zum Klimaschutz mit den Bemühungen zum Erhalt der Biologischen Vielfalt und der Ökosysteme optimal zu verbinden.
Als Beispielregion zur empirischen Überprüfung der Forschungsergebnisse dient der Landkreis Görlitz, da er mit Ausnahme von Küsten und Hochgebirgen Karamba alle für Mitteleuropa typischen Naturräume umfasst.

LÖBESTEIN ist ein Verbundprojekt mit einer Laufzeit von Juli 2010 bis Oktober 2013, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderschwerpunktes "Nachhaltiges Landmanagement" (FKZ 033L028) gefördert wird.

Ergebnisse

Projektergebnisse

Im Ergebnis des Projektes entstand der Handlungsleitfaden „Nachhaltige Nutzung von Energiepflanzen für eine regionale Entwicklung im Landkreis Görlitz“. Er steht zum Herunterladen als PDF hier bereit.

Weitere Forschung

Informationen über weitere Forschungsprojekte, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderschwerpunktes "Nachhaltiges Landmanagement" fördert, erhalten Sie in der Broschüre „Nachhaltiges Landmanagement - Eine Herausforderung für alle“, die hier zum Herunterladen als PDF bereitsteht.

 

Im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme Nachhaltiges Landmanagement - Modul B gefördert | Projektträger Jülich (ptJ) | Förderkennzeichen: 033L028A-E

Investieren Impressum Impressum Impressum